Startseite
Choose the English version Neue HEAD acoustics UK Tochtergesellschaft Sélectionnez votre langue! Choose the Japanese version New HEAD acoustics Korea subsidiary Choose the Chinese version
     HEAD Milestones
     HEAD Imagefilm ansehen
  News, Events & Publikationen     HEAD Pressemitteilungen - Überblick
  Lärmbelästigung durch Windkraftanlagen?
HEAD Pressemitteilung Herzogenrath (Deutschland), 15.09.2014
Lärmbelästigung durch Windkraftanlagen?
Untersuchung der Bedeutung psychoakustischer Eigenschaften und nichtakustischer Faktoren zur Bewertung von Windturbinengeräuschen
Für die Entwicklung der Energiepolitik in Deutschland sind Windenergieanlangen besonders wichtig. Durch sie wird der Erhalt erneuerbarer Energien gesichert und gefördert. 2012 wurden allein in Deutschland ca. 23.000 Windkraftanlagen betrieben. Aktuelle Forschungen verweisen allerdings auf eine hohe Lärmbelästigung, die durch die Windkrafträder entsteht und somit eine Reihe von Beschwerden verursacht.
In einer Untersuchung im Rahmen einer Masterarbeit wurden psychoakustische und nichtakustische Einflüsse betrachtet, die durch Geräusche von Windkraftanlagen entstehen und zu massiver Belästigung führen können. Der Geräuschcharakter von Windkraftanlagen hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Anlagentyp oder der Geschwindigkeit der Rotorblätter ab. Bislang sind die speziellen Ursachen für die Lärmbelästigung durch Windkrafträder wenig erforscht. Zur Ermittlung potentiell lärmverursachender Faktoren wurde daher eine umfangreiche Laborstudie durchgeführt. Dabei wurden verschiedene Immissionsorte betrachtet.
In Hörversuchen beurteilten Probanden verschiedene Umweltgeräusche. Im ersten Teil des Experiments wurden die Geräusche dahingehend gefiltert, dass sie dem akustischen Geräuschcharakter innerhalb einer Wohnung entsprachen. Im zweiten Teil wurden weitere Umweltgeräusche dargeboten, die der Wahrnehmung außerhalb geschlossener Räume entsprachen. Die Versuchspersonen bewerteten jedes Geräusch mittels eines semantischen Differenzials mit Kriterien wie Bedrohlichkeit, Lästigkeit, Lautheit, Schwankung, Fremdheit und tieffrequentem Geräuschcharakter. Zusätzlich zu den Hörversuchsurteilen wurden Daten mittels eines Fragebogens erhoben, um personenspezifische Faktoren zu analysieren. So konnte auch der Einfluss nichtakustischer Faktoren auf die Geräuschbewertungen spezieller Umwelt- geräusche betrachtet werden. Weiterhin wurde auch die Bedeutung psychoakustischer Eigenschaften (Lautheit, Rauigkeit, Schwankungsstärke, Modulation, Tonalität, etc.), bezüglich der Bewertung von Windkraftanlagen exploriert.
In den Untersuchungen konnten Zusammenhänge zwischen nichtakustischen Faktoren und den Bewertungen der Geräusche von Windkraftanlagen beobachtet werden. Beispielsweise stuften die Personen, die sich selbst als lärmempfindlich bezeichneten, die Geräusche von Windkraftanlagen als besonders bedrohlich und unangenehm ein. Neben Lärmempfindlichkeit und der allgemeinen Geräuschbelastung der Versuchspersonen zeigten weitere Faktoren wie Wohnsituation, Vorbelastung durch Lärm oder Alter Einfluss auf die Geräuschbewertung der Windkraftanlagen.
Weiterhin konnte in den Untersuchungen beobachtet werden, dass Probanden sehr unterschiedlich auf verschiedene Anlagentypen, die in gleicher Entfernung gemessen wurden, reagierten. Selbst bei einem identischen A-bewerteten Schalldruckpegel wurden drei verschiedene Anlagentypen hinsichtlich mehrerer Bewertungskriterien signifikant unterschiedlich bewertet. Die verschiedenen psychoakustischen Ausprägungen der Geräusche führten zu den unterschiedlichen Urteilen. Insgesamt bestätigte sich, dass die Bewertung der Geräusche von Windkraftanlagen neben dem A-bewerteten Schalldruckpegel auch von weiteren psychoakustischen Faktoren abhängt.
Zur sofortigen Veröffentlichung. Im Fall einer Publikation freuen wir uns über eine kurze Benachrichtigung und/oder ein Belegexemplar.
Kontakt:
Marketing-NVH
HEAD acoustics GmbH
Ebertstraße 30a,
52134 Herzogenrath
Tel.: 02407 577-7806
Fax: 02407 577-99
E-Mail:    Marketing-NVH@head-acoustics.de
Über HEAD acoustics GmbH:
HEAD acoustics ist einer der weltweit führenden Spezialisten in den Bereichen Geräuschanalyse und -optimierung sowie Schwingungsmesstechnik. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Unternehmen aus Herzogenrath bei Aachen Produkte und Lösungen für kopfbezogene Aufnahme- und Wiedergabetechnik sowie Kommunikationsmesstechnik.
   
 
HEAD acoustics GmbH

Ebertstraße 30a
52134 Herzogenrath
Deutschland

Telefon: +49 2407 577-0
Fax: +49 2407 577-99
E-Mail: info@head-acoustics.de


© 2017 HEAD acoustics GmbH. All rights reserved.
 
 HEADlines
Bereich NVH
 
 HEADlines
Bereich Telecom
 
 HEAD acoustics Produktbroschüre
 
  NVH Consulting Broschüre
nach oben