Startseite
Choose the English version Neue HEAD acoustics UK Tochtergesellschaft Sélectionnez votre langue! Choose the Japanese version New HEAD acoustics Korea subsidiary Choose the Chinese version
     HEAD Milestones ansehen
     HEAD Imagefilm ansehen
  News, Events & Publikationen
  Mit TS 102 924/925 jetzt Sprachqualität bei Superwideband- und Fullband-Endgeräten testen
HEAD News Herzogenrath (Deutschland), 30. März 2015
Mit TS 102 924/925 jetzt Sprachqualität bei Superwideband- und Fullband-Endgeräten testen
Mit TS 102 924/925 hat HEAD acoustics jetzt den ersten Messstandard für das Kommunikations-Analysesystem ACQUA implementiert, mit dem die Sprachqualität von Superwideband- und Fullband-Endgeräten getestet werden kann.
Die in dem Standard implementierten Tests decken grundlegende Anforderungen an elektro-akustische Leistungsaspekte ab – sowohl für die Konfigurationen „Hands-free“ als auch „Headset“. Die Anforderungen an TS 102 924/925 sind in „ETSI Speech and multimedia Transmission Quality (STQ); Transmission requirements for Superwideband/Fullband handsfree and conferencing terminals from a QoS perspective as perceived by the user“ spezifiziert. Der Anwender kann die Messungen anpassen, erweitern oder in beliebiger Weise kombinieren, um individuelle Testreihen zu erzeugen.
„Um Messungen des Standards TS 102 924/925 durchzuführen, benötigt der Anwender unter anderem noch ACQUA sowie unsere Mess-Frontends MFE VI.1 und MFE VIII.1. Dank der vordefinierten Messkarten und automatisierten Messsequenzen ergibt sich ein wesentlicher Vorteil für den Anwender: Die Messdaten lassen sich schnell, einfach und standardkonform erfassen, analysieren und dokumentieren“, sagt Christian Schüring, Vertriebsleiter Telecom bei HEAD acoustics.
Neben TS 102 924/925 hat HEAD acoustics jetzt einen weiteren Standard implementiert: CTIA-2014. Dieser Standard enthält Testverfahren, um die Mindestleistungsanforderungen für UMTS/GSM- und CDMA-Mobilfunkgeräte zu bewerten. Die in CTIA-2014 implementierten Tests decken die Anforderungen an die Konfigurationen „Handset“, „Handheld Hands-free“ und „Headset“ ab.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihren regionalen HEAD acoustics Vertriebspartnern oder dem HEAD acoustics Telecom Vertriebsteam in Deutschland.
ACQUA-Benutzeroberfläche für TS 102 924/925 mit einem Fenster für Messbaum und Ergebnisdiagramm
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Ansicht
Kontakt:
Steffen Scholz
HEAD acoustics GmbH
Ebertstr. 30a,
52134 Herzogenrath
Deutschland
Telefon: +49 2407 577 0
Fax: +49 2407 577 99
E-Mail:    Steffen.Scholz@head-acoustics.de
Über HEAD acoustics GmbH:
HEAD acoustics wurde 1986 gegründet und hat sich von Anfang an auf Mess- und Analyseverfahren in den Bereichen Schall und Schwingungen, Elektroakustik und Kommunikation spezialisiert. HEAD acoustics hat ihren Firmensitz in Herzogenrath (Deutschland), Tochterunternehmen in den USA, Japan und Frankreich sowie ein weltweites Vertriebsnetz. Der HEAD acoustics Telecom-Bereich entwickelt und produziert Kommunikations-Messtechnik und bietet Beratungsdienstleistungen zur Sprach- und Audioqualität an. Zudem kooperiert HEAD acoustics sehr eng mit dem DECT-Forum, ETSI, ITU-T, 3GPP, TIA, CTIA, GSMA und anderen Standardisierungsgremien in Bezug auf die Entwicklung von Qualitätsstandards für Sprachübertragungen und Sprachkommunikation. Kompetenz und Erfahrung in der Durchführung von Messungen und der Qualitätsoptimierung von Kommunikationsprodukten bezüglich Sprach- und Audioqualität unter Ende-zu-Ende- sowie Mund-zu-Ohr-Szenarien hat HEAD acoustics auch in zahlreichen Partnerprojekten eingebracht.
   
 
HEAD acoustics GmbH

Ebertstraße 30a
52134 Herzogenrath
Deutschland

Telefon: +49 2407 577-0
Fax: +49 2407 577-99
E-Mail: info@head-acoustics.de


© 2017 HEAD acoustics GmbH. All rights reserved.
Download Informationsmaterial
Relevante Produkte
 
 HEADlines Bereich NVH
 
 HEADlines Bereich Telecom
 
 HEAD acoustics Produktbroschüre
 
  NVH Consulting Broschüre
nach oben